Levraoueg

L-Raum, kurz für Bibliotheksraum, ist die ultimative Darstellung von Pratchetts Konzept, dass das geschriebene Wort mächtige magische Eigenschaften auf der Discworld hat und das Bücher in großen Mengen Raum und Zeit verformt. Das Prinzip des L-Raumes ist eine scheinbar logische Gleichung; Es ist eine Erweiterung des “Wissen ist Macht”: Bücher = Wissen = Macht = (Kraft x Abstand ÷ Zeit)

Neoliberalismus, soziale Ungleichheit und Stadtentwicklung


Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Universität zu Köln

Mit dem Leitthema „Zukunft menschlich gestalten„ werden die nachhaltige Sicherung der Zukunftsfähigkeit und die Gestaltung einer menschlichen und damit lebenswerten Zukunft als ethische Aufgabe betont. Die Erhaltung der Zukunftsfähigkeit setzt die Bewahrung der natürlichen und geschaffenen Lebensgrundlagen voraus, während zugleich durch die zunehmende Vernetzung die Anfälligkeit der Menschheit für natürliche und menschgemachte Umwelt-, Technik und Sicherheitsrisiken steigt. In einer durch zunehmende Dezentralisierung und Heterogenität gekennzeichneten Welt bedeutet dies nicht nur die Anpassung an rapide Veränderungsprozesse, sondern auch die aktive soziale, politische, ökonomische und technische Innovation.


2019/03/03 08:57 · Myrddin Wyllt

Bis neulich


Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt. Die Menschen werfen sich im Politischen wie auf dem Krankenlager von einer Seite zur andern, in der Meinung besser zu liegen. Wenn die gesamte politische Handlungsbefugnis in der Hand des Volkes liegt, so ist gerade die Gleichheit eine Ungleichheit, da sie keine Abstufungen nach dem wahren Wert der einzelnen Persönlichkeit zuläßt. Politik ist die Kunst, von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen zu erhalten, beides unter dem Vorwand, die einen vor den anderen schützen zu wollen. In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.


2019/03/03 08:12 · Myrddin Wyllt

Menschenrechte als Kriegsmotiv

Normaler Alltag der internationalen Kriegsführung - Georg Schramm


2019/03/03 08:03 · Myrddin Wyllt

Erkennt die Bäume mit tausend Gesichtern

Wir entdecken die Kopfbaum wieder, Bäume verschiedener Arten, deren oberer Teil geschnitten wurde - wie die legendären Platanen, die seit Napoleon die Straßen des Landes säumen. Durch die Industrialisierung der Landwirtschaft zerstört, bilden sie ein biologisches und kulturelles Erbe von unschätzbarem Wert. Kompletter Dokumentarfilm von Timothée Janssen (Frankreich, 2017, 52mn)


2018/11/22 17:12 · Myrddin Wyllt

Ältere Einträge >>